Es gibt auch Gutes zu berichten

Die Wale
erholen sich

Wie das Wochenmagazin Profil berichtet, gibt es von den Meeren und Gewässern auch Gutes zu berichten. Nachdem die Buckelwale fast ausgerottet waren, hätten die Schutzprogramme seit 1960 offensichtlich Wirkung gezeigt. Mit 120.000 Buckelwalen hätten sie fast wieder den historischen Bestand erreicht. Auch andere Walarten hätten sich erholt, der nordatlantische Glattwal allerdings wäre mit 330 Tieren weiterhin akut vom Aussterben bedroht.

Die Meeresschutzgebiete würden trotz Widerstands wachsen, die Hochseefischerei u.a. auf Grund des Engagements von Umweltschutzorganisationen zurückgehen. Zudem plane die WTO eine deutliche Reduktion der Subventionen, was einen Teil der Hochseefischerei unrentabel machen würde.
Diese und weitere gute Umweltnachrichten nachzulesen im Profil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.