Empörung im Klimarat

Offener Brief
von Teilnehmer:innen
des Klimarats an den
ÖVP-Klimasprecher


Am 3. Juni hat ÖVP-Klimasprecher(!) J. Schmuckenschlager den Klimarat als untauglich, in keinster Weise repräsentativ und als PR-Aktion von Frau Bundesministerin Gewessler (Kurier) bezeichnet und gemeint, die Ergebnisse hätten für ihn keine Relevanz.

Diese unglaubliche Respektlosigkeit gegenüber fast 100 Bürger:innen, die sich ein halbes Jahr intensiv und wissenschaftlich begleitet mit dem Klimawandel beschäftigt und 90 Empfehlungen zum Klimaschutz ausgearbeitet haben, hat schon viel Wirbel verursacht. Zumal Schmuckenschlager selbst den Klimarat mit eingesetzt hat. Wobei es in der ÖVP auch Stimmen gibt, die den Klimrarat sehr wohl für relevant halten.

Am 14. Juni haben dann 22 Teilnehmer:innen des Klimarats in einem offenen Brief darauf reagiert. Schließlich betrifft eine solche Einstellung nicht nur das Vorgehen in Sachen Klima, sondern ist auch demokratiepolitisch äußerst bedenklich. Offener Brief im Kurier zum Nachlesen hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.